HONORAR

Mit Immobilien ist für die meisten von uns die größte finanzielle Transaktion verbunden, die wir zu meistern haben. Bei diesen geht es in der Regel um mehrere Hunderttausend Euro. Wenn Sie die Nettokosten einer qualifizierten Marktwertermittlung dem großen Verlustrisiko einer „Daumenschätzung“ gegenüberstellen, wäre es fast fahrlässig, auf die Hilfe eines Profis zu verzichten.

Honorar


Berechnung i. d. R. als Zeithonorar (Stundensatz). Der für die

Berechnung des Zeithonorars anzusetzende Stundensatz ist

abgeleitet aus dem Stundensatz, den das Bayerische Staatsministerium des Inneren nach der Zuständigkeitsverordnung im Bauwesen (ZustVBau) für Amtshandlungen im Vollzug der Bayerischen Bauordnung (BayBO) bekannt gibt. Oder auch nach individueller Vereinbarung zum Festpreis.

 

Die Honorarvereinbarung ist Bestandteil unseres schriftlichen Sachverständigenvertrages. Bitte fragen Sie hierzu unverbindlich an.

Unterlagen


Für die Erstellung eines Gutachtens /einer Marktwertermittlung benötigen wir i.d.R folgende Unterlagen: 

  • Baupläne (rote Bauplanmappe od. Bauamt, Stadtarchiv)
  • Lageplan
  • Grundbuchauszug (Amtsgericht)

Bei vermieteten Objekten:

  • Wohnungsgrundriss / Aufteilungsplan
  • Mietverträge, Mietaufstellung
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen
  • Wohngeldabrechnungen
  • Teilungserklärung

 

Bei fehlenden Unterlagen sind wir Ihnen nach Rücksprache gerne bei der Beschaffung behilflich.